Publishing

Wir als Herausgeber

Manchmal brauchen Ideen eine eigenständige Form, ein eigenes Medium und eine starke Identität. Seit 2015 treten wir deswegen in eigener Sache auch als Verleger auf. Am Anfang war das Internetprojekt modelsintheraw.com, 2017 kam dann unser erstes Buch.
Ob digital oder in Print – Verlegen heißt Konzipieren, Kalkulieren, Planen, Koordinieren, Promoten und sein Publikum erreichen. Das ist für uns nach wie vor ein spannender und hoch emotionaler Prozess, der uns immer wieder aufs Neue motiviert, und der doch nur dank einem zuverlässigen und kreativen Netzwerk im Rücken möglich ist.
Hier ist eine kleine Zusammenfassung unserer Publikationen, mehr finden Sie unter den jeweiligen Links:

Thomas Sing, Until I Break, 2017 - ISBN: 978-3-00-055804-7

Bildband mit Texten in limitierter Sammlerausgabe, nummeriert, signiert & gesiegelt

Inskription und Intensität, Erinnerung und Begehren, Linien und Brüche, Leerstellen, Abgründe...

Thomas Sings erstes Buch, eine Auseinandersetzung mit seinen intellektuellen und künstlerischen Einflüssen aus über zwei Jahrzehnten, in mehrfacher Hinsicht eine Spurensuche, eine visuelle Erkundung voller Zärtlichkeit und Gewalt, ein eigenständiges, in sich abgeschlossenes, aber für künftige Anschlüsse offenes Werk.

Mehr Informationen finden Sie hier: https://thomas-sing.de/until-i-break

Zur Veröffentlichung des Buches haben wir Autorenschmuck aus geschwärztem Silber in Kooperation mit Sophia Singer Jewelry und eine T-Shirt-Kollektion in Zusammenarbeit mit Kaufrausch Augsburg entworfen.
Das Buch und all unsere Kooperationen finden Sie auch in unserem Shop: https://supr.com/padovan-sing/category/thomas-sing-until-i-break/

Models in the Raw, 2015-2016 – modelsintheraw.com
an exploration of beauty beyond the gloss

Nach vielen Jahren Auftragsarbeiten im Bereich Mode und der Feststellung, dass man während der Produktionen oft keine Zeit findet, um sich auf menschlicher Ebene zu begegnen, wollten wir das Spiel einmal umdrehen und den Models nicht nur das Wort überlassen, sondern auch die Wahl ihres Auftretens in Sachen Make-Up, Styling und Location. Wir wollten wissen, was diese jungen Frauen jenseits des Fashion-Spektakels umtreibt, wie sie sich sehen und wonach sie sich sehnen. Dafür wurde die Internetseite modelsintheraw.com ins Leben gerufen – um diesen Geschichten in Form von Bildern und Interviews eine Plattform zu geben.

Ausgewählte Stimmen über das Projekt:
"Almost an installation, an evolving work of art on the web (...) exploring the being, the model, going to the real core of fashion beyond its ever-changing signs, and showing it to the viewers in its purest form." PLATEA magazine, November 2015

"We love the approach of Padovan and Sing, but most of all value the body of work they have created so far, showing their great eye to capture these interesting faces in a most sincere way." Another Something, April 2016

"The models are able to take control of how they are perceived, an idea that is completely foreign to the modeling industry." Lola Who, Mai 2016